1. Fußball-Herren im Kreispokal-Viertelfinale

Viertelfinale

Mit einem 3:2 (1:2) Sieg bei TuS Bröckel hat der SVA das Kreispokal-Viertelfinale erreicht.

Als knapp, aber nicht unverdient bezeichnete der zufriedene SVA-Coach den Erfolg seines Teams bei Kreisliga-Spitzenreiter TuS Bröckel.

Marcel Korte (14.) hatte den SVA in einem hochklassigen Schlagabtauch mit 0:1 in Führung geschossen. Bröckels Mattis Lüters (35./43.) drehte die Partie noch vor der Pause. Jannik Heiligenstadts Doppelschlag (54. FE/58.) lenkte das insgesamt packende und spannende Spiel dann wieder in die richtige Richtung. Bröckel fehlte im Abschluss die Genauigkeit, was den starken SVA am Ende jubeln ließ

Glückwunsch Altenceller Jungs! Der Traum vom Kreispokalfinale lebt!